linie linie
 
 
     
     
 
  linie linie
 
  linie linie
 
 
     
  linie linie
 
  linie linie
 
 
     
     
     
  linie linie
 
 
 
 
   
Home
 
     
 
Archiv

 

Das theatrum mutabile Üpsilon ist seit dem Kauf des Zirkuszeltes im Jahr 2000, wie der Name schon sagt, (wandelbares Theater) in stetigem Wandel. Und wächst mit jedem Wandel.

Ursprünglich als nichtprofitable Plattform für Künstler jeglicher Art gedacht, wurde im Jahr 2001 ein Verein gegründet, um die bereits bestehende Bildergalerie einer Werkklasse weiter zu entwickeln. 

Zwei Jahre später, entstand die Idee, mit Schülern einer 3. Realklasse im Rahmen des neu eingeführten Projektunterrichts ein Theaterstück auf die Beine zu stellen.
Im Jahr 2004 wurde eine Bearbeitung von Hermann Hesses Kurzgeschichte „PiktorsVerwandlung“ erfolgreich auf die Bühne gebracht, im folgenden Jahr „Das Märchen von der grünen Schlange und der weissen Lilie“ eine Adaption nach Johann Wolfgang von Goethe. Zeitgleich entstanden Krippenspiele mit Erst- und Zweitklässlern. die Göttliche Komödie von Dante Alighieri. 

Kultur- Musik- Theater- und Kunstinteressierte finden ihren Platz im Team,

Im November 2006 wurde der Verein in eine Firma umgewandelt.

 

Plant 1
Plant 2
Plant 3
Plant 3
Plant 5
Plant 6
Plant 7
Plant 8